Sp
Sp
Liebe | Freiheit | Lebendigkeit | Glück | Leichtigkeit mit einfachen Übungen mitten im Alltag zu ungenutzten & ungewohnten, aber normalen menschlichen Möglichkeiten
Liebe | Freiheit | Lebendigkeit | Glück | Leichtigkeit mit einfachen Übungen mitten im Alltagzu ungenutzten & ungewohnten, aber normalen menschlichen Möglichkeiten

STARTEN statt warten

 

Selbsthilfe vor | (während) | nach Psychotherapie

 

Manchmal ist es nur eine Frage der Zeit, ob eine akute psychische Krise zu einer chronischen oder wiederkehrenden Erkrankung wird. Gerade dann kann aber die Energie für eine mühselige Suche nach einer/m PsychotherapeutIn fehlen. Vielleicht hilft auch ein Halt, um die Wartezeit zu überbrücken. Einige möchten auch Ergänzungen und Alternativen zur Auswahl haben. Und auch bei (langfristigen) psychischen Problemen ist es möglich, Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Da Behandlungen bei HeilpraktikerInnen teuer werden können, sich aber viele in Selbsthilfegruppen durch die Probleme anderer zusätzlich belastet fühlen, biete ich neben Einzelterminen einen besonderen Kurs.

 

Eigentlich sollten diese Gruppen ab Ostern starten - durch die aktuelle Lage musste das erstmal warten. Ich habe mich erstmal rechtlich orientieren und dafür gesorgt, dass ich selbst mit der neuen Situation zurecht komme, denn nur dann kann ich hilfreiche Begleitung sein. Auch ich bin in den vergangenen Monaten durch Krisen gegangen - mithilfe meiner Übungen & Co aber meist ruhig & konstruktiv.

Der Bedarf an Hilfen ist in diesem Jahr noch gestiegen, steigen mit den ständigen Verlängerungen weiter und kurzfristige Hilfen sind besonders nötig, eben damit es keine dauerhafte Belastung. Solange Gruppenpsychotherapie möglich ist, besteht mein Angebot also weiter. Neben den schon immer häufigen Depressionen, Burnout & Angststörungen sehe ich jetzt auch immer mehr Anpassungsstörungen (Reaktion auf ein einmaliges oder ein fortbestehendes belastendes Lebensereignis), die auch in diesen Gruppen willkommen sind . 

 

Ich arbeite mit einfachen, alltagstauglichen, aber effektiven Methoden und Übungen, die meist schnell Erleichterung bringen und langfristig heilend wirken können.

Viele Probleme entstehen und bleiben, weil wir uns unseren Gedanken(kreisen) und Gefühlen ausgeliefert fühlen, unsere Wünsche aus den Augen und damit oft auch die Hoffnung verlieren. All dies kann in der Gruppe verdeckt, an konkreten Beispielen oder später nach Anleitung alleine erarbeitet und ausprobiert werden. Ihr müsst Euch nicht öffnen und zeigen, braucht Eure Gefühle aber auch nicht verstecken und Euch trotzdem nicht um andere TeilnehmerInnen kümmern. Das mache ich - und vielleicht könnt Ihr dann am fremden Beispiel noch etwas für und über Euch lernen.

 

Die Gruppen werden aufgrund der aktuellen Lage mit Schwerpunkten im wöchentlichen Wechsel stattfinden:

  • Die Angst vor dem Virus bestimmt Dein ganzes Leben.
  • Die Maßnahmen belasten (& betreffen) Dich vielleicht mehr als andere.
  • Du hast große Zukunftsängst oder verlierst die Hoffnung, weil Deine & andere Stimmen nicht gehört werden.

 

Bevor Ihr in eine Gruppe startest, sollten wir im Zweiergespräch in Ruhe miteinander reden.

Ihr könnt mich & meine Arbeit kennenlernen und wir können gemeinsam entscheiden,

ob eine Gruppenpsychotherapie möglich ist oder

eher ein präventives Angebot oder Einzeltermine passender wären.

 

 

 

Voraussetzung: kostenloser Startkurs

Termine | Kosten | Anmeldung, Fragen, weitere Infos

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirstin Ohlsson

Anrufen

E-Mail